About

Das hier ist meine Schatzkiste, mein Lagerfeuer, meine Sammlung an Geschichten. Hier erzähle ich von Menschen, Tieren, von schönen Orten und manchmal auch von Zerstörung. Von Träumen und Mut, Hoffnung und Angst. Aber auch von Liebe, Verliebtsein und dem Glück, zu leben. Es geht hier nicht darum, Listen abzuhaken, es geht um andere Welten, in die man eintauchen kann, um Erfahrungen und Erlebnisse. Es geht um bizarre Begegnungen, skurrile Situationen und die kleinen Momente. Die Momente, die uns zum Nachdenken anregen, uns innehalten und staunen lassen.
Was lernen wir von anderen Kulturen und voneinander? Und was fangen wir am Ende mit unseren Erfahrungen an?

Und vielleicht kann ich den ein oder anderen dazu ermutigen, auch die Welt zu entdecken. Man braucht manchmal gar nicht mehr als diese Idee, diesen einen Traum im Kopf, um ganz wunderbare Dinge zu erleben.

 

Hej, ich bin Nina!

Eigentlich Studentin, aber viel lieber in der Welt unterwegs. Ich möchte die Welt verstehen und ich finde, dass das am besten woanders geht. Ich möchte Geschichten erzählen und jeden wissen lassen, wie schön die Welt eigentlich ist und wie schön es ist, zu reisen. Dabei bin ich vergesslich und unorganisiert, bei langen Autofahrten wird mir schlecht, von Bussen ganz zu schweigen. Ich stolpere über meine eigenen Füße und versenke schonmal mein Smartphone in portugiesischen Flüssen. Dafür treffe ich immer wieder aufs Neue wundervolle Menschen, lasse Teile meines Herzens in den entlegensten Ecken zurück und lerne immer wieder dazu. Ich liebe es, den Geschichten anderer Menschen zu lauschen, zu erfahren, was sie im Leben geformt und beeindruckt hat, was sie zu dem Menschen gemacht hat, der sie heute sind.

 

Zum Namen des Blogs: Es gibt etwas, das ich noch mehr liebe als das Reisen, nämlich das Heimkommen. Und ich bin erst dann richtig zu Hause, wenn ich alle meine Tiere gesehen und begrüßt habe. Das sieht dann ungefähr so aus:

…darum beschreibt nichts das Gefühl der Heimkehr so gut wie dieser kurze Satz, den ich jedes Mal sage und mich freue wie ein kleines Kind, dass Masha mich noch erkennt, lieb hat, zu mir kommt und zu mir gehört.

 

 

Hit enter to search or ESC to close